Skip to main content

Wie funktionieren Grillplatten?

Was ist eine Grillplatte und wie funktioniert sie?

Sie wird verwendet um mehrere Speisen gleichzeitig grillen zu können. Ob man sie auf ein Induktionsfeld, einen Gas- oder Elektroherd legt, bleibt einem Selbst überlassen. Die Platte bietet mehr Platz als eine gewöhnliche Pfanne und ermöglicht dadurch auch das Garen mehrerer Stücke gleichzeitig.

Und so funktioniert es:

Man legt die Platte auf eine Herdplatte und erhitzt dadurch eine größeren Fläche als mit einer einzigen Pfanne. Auch am Grillen mit der Platte im Backofen finden viele besonders Gefallen. Allerdings ist hier ausdrücklich beim Hersteller nachzufragen, ob sie dafür geeignet ist, da sich eventuell sonst die Beschichtung ablösen kann.

Welche Unterschiede gibt es?

Grillplatten gibt es aus verschiedenen Materialien.

Gusseisen: sie ist recht schwer und oft ohne Griffe, daher kann das Hantieren etwas umständlich sein. Sie lässt sich jedoch gut erhitzen und verteilt die Hitze optimal.

Keramik: Um Grillgut in einer Keramik Grillplatte zuzubereiten, benötigen Sie etwas mehr Zeit zum aufheizen der Platte. Danach gelingt allerdings ein sehr gutes und gleichmäßiges Garen.

Emaillierter Edelstahl: Die Beschichtung ermöglicht Grillen ohne Anbrennen und hält großer Hitze stand.

Legiertes Aluminium: Sie ist aufgrund ihrer Leichtigkeit sehr beliebt.

Wie sehen Grillplatten aus?

Genau wie beim Material, stehen auch hier verschiedene Designs, je nach Verwendung, zur Auswahl. Die meisten sind rechteckig, glatt oder gerillt und manchmal auch beides. Die gerillten Stellen werden für Fleisch verwendet, wobei sich die glatte Stelle sehr gut für Spiegeleier, Crepes usw. eignet.

Neben der gewöhnlichen, viereckigen Platte, gibt es auch runde mit einer Fettwanne und integriertem Lüftungssystem. Die runde Form eignet sich sehr gut für die Verwendung auf einem Kugelgrill. Ebenso sind halbrunde zu finden, die die Hälfte eines Grillers abdecken um so, zb. Meeresfrüchte zubereiten zu können, während auf dem eigentlichen Rost, das Fleisch brät. Selbst für Teppanyaki Fans, gibt es eine eigene Platte. Es lohnt sich auf jeden Fall vor dem Kauf, einige Modelle genauer anzusehen, um die perfekte Grillplatte zu kaufen.

Was ist beim Kauf zu beachten?

Es ist wichtig, die genaue Verwendung zu wissen, um die richtige Grillplatte dafür auszuwählen. Achten Sie außerdem auf eine gute Verarbeitung.

 

 

 

 

 

 

 

 



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *